Zellulose Einblasdämmung als ökologischer Dämmstoff

Als kompetenter Partner in Tirol liefern und verarbeiten wir Zellulose Einblasdämmung im Neubau und speziell auch im Sanierungsbereich.

Zellulose aus Altpapier ist ein ökologischer Dämmstoff mit sehr guten Umweltkennwerten. Diese wird als Isolierung für Dach, Wände, Decken, Pufferspeicher, Installationsschächte und vieles mehr verarbeitet.

Das Grundmaterial für die Einblasdämmung ISOCELL ist also Holz, dessen herausragende Eigenschaften seit Jahrtausenden bekannt sind. Produziert wird ISOCELL in Österreich, in einer der modernsten Anlagen Europas. Lizenzierte ISOCELL-Fachbetriebe blasen die Zellulosefasern der Isolierung mit Hilfe von speziellen Einblasmaschinen in die Hohlräume ein.

Die Überprüfung der Luftdichtheit ist ein weiterer Schwerpunkt unserer Tätigkeit. Wir führen Luftdichtheitsmessungen bei Wohnungen, Einfamilienhäusern und großen Gebäuden (Hallen, Sporthallen usw.) durch. Die Luftdichtheitsmessung, besser bekannt unter dem Namen „Blower Door Messung“ ist der Nachweis für die Dichtheit der Gebäudehülle. Eine luftdicht ausgeführte Gebäudehülle schützt aber nicht nur vor Kälte im Winter, sondern auch vor Hitze im Sommer.

Ein gut gedämmtes Haus mit einer luft- und winddichten Hülle fühlt sich an wie ein Daunenbett. Aufgrund der Ökologischen Isolierung bleibt die Wärme im Haus. Die Heizkosten sinken. Sie fühlen sich rundum wohl.

 


Aktuelle Beispiele für Häuser mit Zellulose Einblasdämmung :

Interesse geweckt? Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen!